Music in Motion - Fatma und viele mehr im Capitol

IMG_2856.jpg

Konzertfotografie die Zweite

Nachdem am Freitag den 20.01. Frau Hammel fotografisch ausgefallen war, hatte mich Herr Hammel gefragt ob ich nicht Lust auf Knipsen habe. Ohne zu Zögern war ich sofort dabei, obwohl ich mich auf ein Couch Abend gefreut hatte. Was mich erwartet erfuhr ich dann gleich im Anschluss: Wir sollten das Konzert von Fatma Tazegül samt Freunde im Mannheimer Capitol fotografieren. Ich hatte ja schon einen kleinen Ausflug in die Konzertfotografie gemacht. Aber so ein Soul-Konzert ganz im dunklen und mit Backstage-Pass war mir neu. Und aufregend!

Ab durch den Künstlereingang...

...ging's rein ins Capitol. Auf der Bühne lief noch der Soundcheck und es standen tatsächlich die Weathergirls auf der Bühne und probten. Im Moment noch ganz unspektakulär ohne Licht und Abendoutfit. Aber auch das war schon grandios und machte vielleicht auch gerade den Charme aus wenn man nur zum fotografieren da ist.

Live Musik!

Es geht ja nichts über Live-Musik. Das hat etwas ganz eigenes. Hochzeiten zum Beispiel gibt es echt den letzten Kick finde ich. Live-Musik ist was tolles. Und als so geprobt wird erspähe ich auf der Bühne Steffi Nerpel - sie hatte ich letztes Jahr auf einer Hochzeit kennen gelernt wo Sie in der Kirche nur mit Gitarre sang - das war mehr als atemberaubend und mit einer der schönsten musikalischen "Acts" die ich in einer Kirche bis dato gehört/erlebt hatte. Sie war an diesem Abend der Music-Director und hat natürlich nachher auch selbst gesungen.

Ran an die Bühne

Nach dem Soundcheck war Schluss mit Lustig und Patrick und ich mussten ran. Wir versuchten das Konzert von allen Seiten (immer getrennt) mit 2 verschiedenen Brennweiten zu bearbeiten. Es war anstrengend. Nahezu genauso anstrengend wie eine Hochzeit. Nur die Luft war schlechter im Capitol :) Das Konzert ging von 20 Uhr bis ca. 00.30 Uhr - volle Power die ganze Zeit! Grandiose Musiker und echt Knallerstücke. Toll war das der Großteil der Songs selbstgeschrieben war. Einfach tolle Musik - den ganzen Abend! Und für Patrick und mich ganz schön viel Schweiß von der Rennerei : Vor die Bühne, hinter die Bühne, auf die Loge und wieder zurück - Anstrengend!!! Aber toll!

Noch 3 Worte zur Technik...

Alle Bilder wurden manuell geschossen. Teils mit ISO 1.600, größtenteils mit ISO 3.200 und einer Belichtungszeit von 1/80 s bis hin zu 1/100 s. Da merkt man schon dass Vollformat schön gewesen wäre. Wäre es doch entspannter gewesen wenn man auf ISO 6.400 hätte gehen können. Meine Bilder sind größtenteils mit dem 24-70 mm, f2,8 entstanden. 30-40 mm mehr wären schön gewesen müssen aber nicht zwingend sein. Der Weißabgleich war auf automatisch da man sowieso keine gleichmäßige Lichtstimmung hinbekommt beim "Discolicht" :)

Ich hoffe die Bilder gefallen, vielleicht war ja auch jemand von Euch dort?!

[nggallery id=36]