Lake Powell und der Weg zum Canyon

IMG_3313.jpg

Ab durch die Wüste...

Nach unserem doch recht kurzen Trip durch den Bryce Canyon geht's direkt wieder auf den Highway und wir fahren los Richtung Page am Lake Powell. Vor uns liegen schlappe 150 Meilen nach Page in Arizona. Damit erreichen wir nun unseren 4ten Bundesstaat auf dieser Reise.

Page in Arizona - direkt am Lake Powell

Ein paar Meilen bevor wir Page erreichen biegen wir links ab in die Wüste. Ein Stückchen entfernt liegt ein kleiner Hügel. Dort oben hat man einen herrlichen Ausblick auf den einen Teil des Lake Powells. Die Sonne beginnt schon unter zu gehen und das Licht legt sich wunderschön über die Berge und den See der sich fürs Bettchen fertig macht. Es sind ein paar Touristen da zum Fotos machen. Einer macht sogar Fotos mit einer echten historischen Kamera - wirklich beeindruckend!

Nach unserem kurzen Abstecher gehts weiter nach Page und nach schnellem Hotelcheck mieten wir uns im Page Best Western Hotel ein. Was ich schon immer mal machen wollte war die Sterne in der Wüste zu fotografieren. Kurzehrhand machen wir uns im Dunkel auf den Weg in die Wüste und knipsen noch ein Sternenbild. Das Ergebnis stellt mich nicht wirklich zufrieden aber jetzt mal schnell "wiederholen" ist leider raus :P das rote im unteren Bereich ist übrigens das Standlicht des Mustang!

Lustigerweise habe ich gerade diese Woche im Fernsehen gesehen dass es dort in der Wüste nachts jede Menge Skorpione gibt - juchu...!

Weiter gehts auf Umwegen zum Grand Canyon

Am nächsten Morgen stehe ich vor unserem Hotel und rauche die "Guten Morgen"-Zigarette als plötzlich ein Gefährt um die Ecke biegt. Ich glaubte zumindest zu Anfang es ist ein Gefährt. Aber bei genauerem Hinsehen ist es ein HAUS - jup ein Haus! Naja Häuser sieht man hier in Deutschland auch manchmal durch die Gegend fahren aber in dieser Größe doch eher selten :P

Danach packen wir unser Zeug ins Auto und düsen wieder los. Das Gepäck war wirklich eine nervige Angelegenheit in unserem extrem coolen, schnittigen und auch schnellen Cabrio. Der Kofferraum lies echt zu wünschen übrig was ja bei nem Cabrio auch nicht verwunderlich ist. Aber wir wollten es so von daher KEIN GEMECKER!

Bevor wir weiter Richtung Grand Canyon fahren überlegen wir noch ob wir noch den Antelope Canyon besuchen. Aber der Preis schreckt für eine halbe Stunde schon ab - wobei ich sagen muss ich hätte es machen sollen. Die Bilder die dort "raus kommen" sind wirklich überragend und es ist echt ein tolles Naturschauspiel. Da würde ich gerne nochal hin...bei Gelegenheit. Nach einem kurzen Verfahrer geht es dann auch los in Richtung Grand Canyon. Von Page sind es ca. 150 Meilen ins Grand Canyon Village. Wir machen allerdings noch einen kleinen Abstecher an den Marble Canyon.

Dazu geht es auf der 89 nach Süden und in Bitter Springs rechts ab. Der Weg dort durch die Wüste ist echt super schön anzuschauen - allerdings ist die Landschaftsgestaltung nun ja auch nichts neues mehr und die Stände der Indianer am Straßenrand verschandeln eher das schöne Bild.

Auf diesem Weg kommt man übrigens zum Grand Canyon North Rim das allerdings während wir anwesend waren leider geschlossen war. Man sagt "ihm" nach nicht ganz so touristisch zu sein wie das South Rim - uns davon zu überzeugen ist uns dieses Mal leider nicht gegönnt - wie schon gesagt es war zu :)

Hier noch ein paar Eindrücke vom "Marble Canyon" und dem schönen, grünen Colorado River!

Das letzte große Naturwunder steht bevor!

Der Weg runter ins South Rim zieht sich wie Kaugummi und nach Bitter Springs auf der 89 nach Süden kommt nichts mehr außer einer "verlassenen" Tankstelle. Da wird noch getankt und dann gehts ein paar Meilen später auf die 64 nach Westen. Unser letztes Ticket gekauft und rein in den Park zum ersten Aussichtspunkt am Visitor Center.

Das letzte große Abenteuer in einem der schönsten Naturparks der Welt beginnt! Lasst Euch überraschen...!

Vom Bryce Cnyon über den Lake Powell zum Grand Canyon (mit Zwischenstopp)

Hier nochmal die Karte mit unserer kompletten Route bis zum Grand Cayon...


Größere Kartenansicht