Die Fotografie und ich...

Kasernen-Mannheim-0032.jpg

Eigentlich dachte ich immer: Im Studio gemachte Bilder müssen nachher noch über Gebühr mit Photoshop "gebeauty Retouched" werden.Jedes Studiobild erfordert aufwändige Schönheits- und Mikrokontrast Retusche. Ist es so? Wirklich? Für mich nicht mehr! Steffen, und natürlich auch die Zeit die ich jetzt schon knipsend durch die Gegend renne, hat mich gelehrt, dass es auf andere Dinge ankommt als das Bild mit soviel Effekten tot zu bearbeiten, dass die eigentliche Aussage Meilenweit in den Hintergrund tritt.

Ich denke über meine Fotografie nach und wo sie denn dieses Jahr so hinführen soll. Ich denke an natürliches Licht. An noch mehr Übung die ich brauche schönes Licht zu sehen. Wenn ich an schönes Licht denke muss ich immer auch Fensterlicht denken. Große Fenster mit hellen und dunklen Gardinen. Schöne, aufgeräumte, unordentliche, nicht so schöne Zimmer. Ein Zimmer. Aber wo?

Ein Zimmer im Quadrat!

Das habe ich schon lange vor. Mehr Portraits fotografieren. Ein Zimmer im Quadrat wird eines meiner Fotoprojekte in 2014 werden. Neben den Hochzeiten wird das nicht einfach werden, aber ich bin zu sehr gespannt auf die Ergebnisse als dass ich es einfach in den Wind schießen könnte.

Noch habe ich nichts dafür getan. Anfang Februar werde ich mich nach Zimmern umschauen. Ich halte Euch in jedem Fall auf dem Laufenden. Demnächst auch mit mehr Details ;)

Ich freu mich.