Der Wiegelmann und die HDR Fotografie

IMG_8043_HDR.jpg

Ich hatte mich schon einige Mal mit HDR versucht - hatte dann letztendlich aber immer aufgegeben weil das Ergebnis nicht das war was ich erwartet hatte. Und es gefiel mir einfach nicht. Bei diesen Versuchen kam Photoshop und eine Testversion von Photomatix zum Einsatz. Ganz losgelassen hat mich das Thema allerdings nie. Und daher kommt hier ein neuer, für meinen Geschmack erfolgreicherer Test - samt Ergebnisse!

HDR-Fotografie

Was ist das überhaupt? Unter dem Begriff HDR verbirgt sich die englische Abkürzung "High Dynamic Range" Image also HDR-Bild. Gemeint ist damit ein Bild welches einen besonders hohen Dynamikumfang hat. Der hohe Dynamikumfang wird hier erzeugt durch zum Beispiel ein Bild welches aus einer Belichtungsreihe von 3 Bildern besteht - das könnte ein Unterbelichtetes Bild, ein korrekt belichtetetes Bild und ein Überbelichtetes Bild sein. Diese 3 Bilder werden mithilfe von HDR-Software zu einem Bild verrechnet das dann, aufgrund der verschiedenen Belichtungen einen höheren Dynamikumfang hat.

Wer das noch mal genauer nachlesen will findet HIER den entsprechenden Wikipedia-Artikel.

Die ersten Ergebnisse mit HDR Efex Pro von NikSoftware

Mit HDR Efex Pro von NikSoftware habe ich für mich die ersten brauchbaren Ergebnisse bekommen und war überrascht! Die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig und die HDR Erstellung mit dem entsprechenden Lightroom Plugin war mehr als einfach! Ich hatte mir die Testversion herunter geladen, da mir 159,- Euro im ersten Step "nur für HDR" noch etwas teuer war. Aber das Programm steht definitiv auf der Liste der "haben will" Dinge!

Hier nun aber die Ergebnisse der ersten HDR-Tests - viel Spaß beim anschauen!

P.S.: Die ersten 4 Bilder entstanden im schönen Allgäu und die letzten sind in Heidelberg entstanden!