Shopping in Marrakech

Marrakech-150213-0181.jpg

Einen letzten Blogbeitrag von Marrakech bin ich Euch noch schuldig. Zwei Mal hatte ich ja schon von meinem Kurztrip (HIER und HIER) berichtet. Eine traumhafte Stadt. Heute soll es um die "Shoppingmeilen" der bunten marokkanischen Stadt gehen.

Unterwegs in den Souks von Marrakech

Souks sind die traditionellen Märkte von Marrakech. Hier gibt es alles vom Silberring über Lederwaren, alte Kameras bis hin zu geschlachteten Tieren die munter über den Straßen der Medina hängen. Man sieht hier so ziemlich alles wenn man durch die engen Gassen bummelt. Das Streifen durch die Straßen der Altstadt von Marrakech ist ein absolutes muss für einen Besuch.

Meine Tipps für die Souks von Marrakech

  • Die Souks sind nach Themen unterteilt. So findet ihr in bestimmten Bereichen nur Lampen, in anderen nur Leder, wieder woanders gibt es nur Lebensmittel und Obst.
  • Die Souks rund um den Djemaa el Fna sind eher Touristenfallen. Hier sind die Preise um einiges höher als etwas weiter weg. Meine Empfehlung ist einfach mal nördlich weiter laufen. Der Place Bab Fteuh eröffnet kleine Gassen mit tollen Geschäften und emsigem Treiben.
  • Handeln lautet das oberste Gebot. Wer nichts kaufen will, sollte auch nicht leichtfertig ein Gebot raus hauen. Am besten startet man bei der Hälfte was man bereit ist zu bezahlen und nähert sich dann langsam an. Nicht wirklich was für Schaufensterkäufer - aber man gewöhnt sich schnell daran. Und am Ende macht es am meisten Spaß wenn die Verhandlungen 10-15 Minuten dauern :)
  • Das wichtigste Gebot beim Handeln: Es ist alles nur Spaß! Lasst Euch nicht einkriegen und seid immer freundlich. Das führt am Ende zu einem befriedigenden Ergebnis für beide. Auch wenn es die Einheimischen nicht immer zugeben.

Kleine Shoppingpause - ein paar Tipps für einen Snack oder Tee zwischendurch

Es gibt 3 Empfehlungen die ich auch selbst besucht habe. Die ersten beiden sind eher Cafés das dritte ist ein Restaurant (direkt am Djemaa El Fna).

  • Café Bougainvillea: Hier gibt es Kaffee, Tee und auch ein paar Gerichte. Ambiente ist ganz nett und man kann gemütlich im Innenhof sitzen. Als Kunde gibt es hier freies WLAN. Einfach die Kellner fragen. Das Café ist in der Rue Mouassine. Findet ihr ganz leicht mit Google Maps!
  • Café des Épices: Das 2-Stöckige Café liegt am Rahba Kedima nördlich des Djemaa El Fna. Man hier auch oben sitzen mit nettem Ausblick über die Medina. Sowohl Tee/Orangensaft als auch die Sandwiches waren in Ordnung und zu moderaten Preisen. Auch hier gibt es freies WLAN für ein Bildchen auf Instagram :)
  • Chez Chegrouni: Hier sitzt man direkt am Djemaa El Fna über dem Geschehen mit einem fantastischen Ausblick! Das ist ein echter "Geheimtipp" für Fotografen. Essen kann man hier für 60-80 Dirham pro Person. Ausblick inklusive versteht sich!

Marrakech-150213-0183Marrakech-150213-0181Marrakech-150212-0170Marrakech-150212-0147Marrakech-150212-0148Marrakech-150212-0150Marrakech-150212-0153Marrakech-150212-0136Marrakech-150212-0135Marrakech-150212-0132Marrakech-150212-0155Marrakech-150211-0070Marrakech-150211-0063Marrakech-150211-0060

Marrakech-150211-0057

Marrakech-150211-0067Marrakech-150211-0095Marrakech-150212-0120Marrakech-150212-0122Streets of Marrakech // MarokkoMarrakech-150212-0131

 Shopping Auszeit fernab der Souks von Marrakech

Wenn ihr es etwas ruhiger angehen lassen wollt oder einfach etwas Ruhe nach dem shoppen braucht bieten sich südlich des Djemaa El Fna zwei Ort an.

Beide sind angenehm ruhig und man kann sich auf eine der vielen Bänke sitzen und etwas zur Ruhe kommen. Im Cyber-Park gibt es freies WLAN. Die jugendlichen von Marrakech treffen sich hier zum surfen und quatschen.

Marrakech-150212-0161Marrakech-150212-0163Marrakech-150212-0165Marrakech-150212-0167Marrakech-150212-0170Marrakech-150211-0093