Foto Backup-Strategie

Hi Leute,
heute gibts mal was zum Thema Backup – gerade wenn es um Fotos geht! Viel Spaß.

Worauf wird gesichert?

Gleich zu Anfang sei gesagt dass das meine Art ist Backups zu machen und keine Allgemeingültige – wer es anders macht kann gerne kommentieren, is klar! Um das ganze hier etwas zu strukturieren möchte ich erstmal aufzählen auf welchen Medien ich normalerweise sichere:

  1. Primär auf dem Rechner
  2. Externe Festplatten
  3. CD-Roms
  4. Mobiler Bildspeicher mit Vorschaufunktionvon Epson
  5. Speicherkarten (klingt komisch ist aber so)

Das sind die 5 Medien auf denen ich Backups habe oder welche drauf mache. Im Detail läuft das bei mir so…

Was kommt wo drauf?

1.) Als erstes steht immer der Rechner – moep – nicht immer! Wenn ich zum Beispiel Hochzeiten fotografiere werden die Bilder erst und sofort auf der mobilen externen Festplatte von Epson gesichert. Das mach ich wirklich nur bei wirklich wichtigen Shootings/Fotos.

2.) Natürlich kommen die Bilder dann auf den Rechner – importiert in Lightroom. In Lightroom wird automatisch auf eine 2te Partition eine Kopie der Originaldatei gesichert.

3.) In Regelmäßigen Abständen werden dann beide Partitionen der Festplatte mittel TimeMachine auf eine externe WD 1,5 TB Platte gesichert. So lange bis die Platte voll ist – dann gehts wieder von vorne los!

4.) Ebenfalls werden in regelmäßigen Abständen CD’s bzw. DVD’s von den Bildern gebrannt. Das ist ziemlich aufwändig da auf DVD’s (an RAW Bildern gemessen) nicht wirklich viel Platz ist – aber mich machs trotzdem…

5.) Einmal pro Monat gibt es von den kompletten Bilder Ordnern nochmal ein separates Backup auf eine externe Festplatte – diese Platte weilt gewöhnlich NICHT am gleichen Ort wie die anderen Datenträger…falls es mal brennt!

Erst wenn es mindestens 2 Backups gibt werden die Bilder von den Speicherkarten gelöscht – so hat man zur Not noch die übrig wenn alles schepp geht:)Das mag sich nach Fetisch anhören, aber ich mag keine Bilder verlieren wenn ich ehrlich bin…nicht eins:P

Und wie findet man da was wieder am Ende?

Das habe ich mich auch lange gefragt. Aber um die ganzen Medien auch Offline verfügbar zu machen nutze ich (für den Mac) CD Finder den kann ich nur wärmstens empfehlen. Er sichert alles von CD-Rom, DVD bis hin zur Festplatte – einfach grandios! CD Finder zeigt sogar die Bildvorschauen an auch wenn die CD/Festplatte nicht eingelegt/angeschlossen ist. Ein Traum!

So das war meine Sicht der Dinge für Foto-Backup – wie macht ihr das so? Fänd ich interessant zu hören/lesen!

Share to FacebookTweet PostPin PostLink PostEmail Post

Deine E-Mail never wird nicht veröffentlicht oder geteilt. Die erforderlichen Felder sind markiert *

*

*