Lightroom

Unterwegs ohne Kamera...ein Fazit!

Unterwegs ohne Kamera...ein Fazit!

Im letzten Beitrag habe ich ja bereits ein bisschen über Ägypten und das Tauchen dort geschrieben. Unter Wasser filme ich eigentlich die meiste Zeit. Das fotografieren unter Wasser ist recht teuer wenn man es richtig machen will. Außerdem ist die GoPro leichter zu handeln und reicht zur Dokumentation völlig aus. Naja was soll ich sagen...als es dann ums Gepäck ging, habe ich kurzerhand beschlossen meine Kamera (Fotoapparat) zu Hause zu lassen. So hatte ich ein echt schmales Handgepäck. Fotografiert habe ich in Ägypten ohnehin schon jede Ecke. Kein Ding hab ich gedacht. Weniger schleppen ist schön. Hab ich gedacht.

Bis zum Flughafen hab ich es geschafft. Da hab ich sie das erste Mal vermisst. Man, man, man.

RAW Das digitale Rohformat - Seminar bei Calvin Hollywood

Nach bereits längerer "Verfolgung" auf Twitter und und immer wieder interessanten Themen auf Calvins Blog war es am 23. Juni 2010 soweit. Ich hatte mich entschlossen bei einem Abendseminar in Oftersheim teil zu nehmen. Ich hatte mir anfangs keine Wunder Wunder versprochen, mich aber trotzdem nach der Arbeit auf ein paar nette und informative Stunden gefreut. Die Atmosphäre war ungezwungen und es ging auch gleich pünktlich los mit einer kleinen Einführung und einer Übersicht des kommenden Seminarabends. Je weiter der Abend voran geschritten ist, desto mehr war ich begeistert das Seminar gebucht zu haben. Von den Grundlagen an, bis zu RAW-Feinheiten und am Ende noch mit vielen Tipps und Tricks in Lightroom war der ganze Seminar Abend durch und durch interessant und extrem lehrreich gestaltet. Durch den Abend führte erst Calvin, der die Vorteile vom RAW-Format mit Photoshop erklärte und anschließend sein Kollege Matthias Landsgesell, der etwas mehr auf die Benutzung in Lightroom einging. Es war sowohl für echte Profis (zu denen ich mich lange noch nicht zähle) als auch für Anfänger (der ich nun auch nicht bin) wirklich etwas dabei.

Fazit: Ich kann so ein Abendseminar nur wärmstens weiter empfehlen und würde jedem Unentschlossenen absolut dazu raten!

Und am Ende gabs auch noch Fußball auf der Großleinwand :) was kann man sich noch wünschen!