Ägypten

Zweitausendsiebzehn

Zweitausendsiebzehn

Ich hatte mich die letzten Wochen ein wenig "ausgeloggt". Sowohl was die Online-Welt angeht als auch im echten Leben. Der Dezember war hektischer als jeder Dezember vor ihm. Aber ich wusste dass es so kommt und war vorbereitet. Umso wichtiger war es die letzten Tage einfach mal den Kopf leer zu machen, …

Ägypten

IMG_2034.jpg

Vor 3 Tagen...

Das Meer rauscht, die Tauben gurren. Der Wind weht mir um die Nase. Der Blick ist atemberaubend schön (siehe Bild) und entspannt den Geist wie sonst wenige Dinge. Zumindest bei mir ist das so. Die Palmen rascheln und wäre der Wind nicht, würde man die 30 Grad im Schatten ordentlich spüren.

Ich bin gerade aus dem Wasser gekommen. Ich war Tauchen. Hier im roten Meer ist das ein traumhaftes Erlebnis. Völlige Ruhe. Konzentration auf das Wesentliche. Ein- und Ausatmen. Viel mehr macht man eigentlich nicht. Glotzen nicht zu vergessen. Fische angucken. Quasi ein ausgiebiger Besuch im größten Aquarium der Welt. Man trifft so viele Aquariumsbewohner. Bekannte Gesichter aus amerikanischen Zeichentrickfilmen. Lebewesen aus Lehrfilmen die im Vorabendprogramm im ZDF laufen. Und viele, viele mehr. Wenn man das noch nie gesehen hat bekommt man den Mund gar nicht mehr zu…auch wenn dann Wasser rein läuft :)

Umso blöder ist es, dass hier mittlerweile immer weniger Menschen her kommen. Wenn man erwähnt dass man zum Tauchen nach Ägypten fährt hört man in der Regel als erstes „Oh oh ist das nicht gefährlich?“ Da kann ich nur entschieden sagen: „NEIN“ ist es nicht. Und je weniger Touristen hier her kommen desto wahrscheinlicher ist es dass man hier bald nicht mehr her kommen kann weil die Tauchbasen am Ende irgendwann schließen müssen.

Aus diesem Grund kann ich nur sagen:

Kommt hier her, macht einen Tauchkurs (falls ihr noch keinen habt) und schaut Euch dieses Paradies an. Sowohl die Einheimischen als auch die Tauchbasen werden es Euch danken. Die Tauchbasis Ducks Dive Center (Webseite und Facebook) hier im Mangrove Bay Hotel, 30 km südlich von El Quseir, ist toll organisiert, sind super nett und hilfsbereit (und auch ein bisschen verrückt!). Es gibt alles was man sich wünscht und vor allem nee Menge zu sehen - ob im eigenen Hausriff oder ein Stückchen weiter mit Boot und Zodiac!

An dieser Stelle auch wieder ein dickes Danke an das gesamte Team der Tauchbasis. Ihr seid die Besten!!!

IMG_2034

Ein audiovisueller Eindruck

Ich hatte Euch ja im letzten Beitrag mal ein Video versprochen...das ist mittlerweile Online :) Am aktuellen Video von diesem Jahr, mit ein paar ziemlich coolen Unterwasser-Begegnungen arbeite ich gerade. Aber hier nun erstmal das 2013er:

Ägypten 2012-2013 - Ducks Dive Center (Mangrove Bay) from marc wiegelmann on Vimeo.