Preview „Welcome to Somalia“ in Mannheim

Gestern Abend war ich in Mannheim unterwegs. Im Jungbusch gab es im Zwischenraum (eine Lokalität die „nur“ eine Diplomarbeit von Ricarda Rausch ist) die exklusive Vorschau des neuen Films von Grimme-Preis-Träger Johannes Klaus und seines Reisegefährten „Alex der Schwede“. 

Der erste Dokumentarfilm von Johannes und Alex

„Somalia. Ein Land, aus dem nur schlechte Nachrichten kommen. Piraten, Terror, Hunger… die Liste ist lang. Johannes und Alexander wollen herausfinden, wie es wirklich ist, was es Interessantes zu sehen gibt und vor allem: wie die Somali so drauf sind. Es ist eine Reise ins Unbekannte: Die Beiden wissen nicht wie sie im Land reisen werden, wie die Menschen auf sie reagieren, und ob sie überhaupt filmen dürfen… Auf ins Abenteuer!“

Ja, es herrschte Kuschelatmosphäre kurz nach 20 Uhr gestern im Jungbusch in der Pop-Up-Bar Zwischenraum. 50-60 Reisefans warteten auf ein paar einleitende Worte von Johannes zum bevorstehenden Film. Wer damals Johannes Weltreise auf www.reisedepesche.de verfolgt hatte wusste, dass es ein bunter, unterhaltsamer aber bestimmt auch lehrreicher Film werden wird.

Und es war so wie erwartet. Definitiv! Ein wirklich interessanter sehr unterhaltsamer Film war’s. Er gibt einen kleinen Einblick in das Leben dort in Somalia. Er zeigt seine Menschen. Ungeschminkt. Freundlich. Sympatisch. Die Landschaften. Unwirtlich und wüst aber trotzdem schön. Die Stimmung toll eingefangen und immer mal wieder mit einem deutsch-schwedisch-somalischen Kalauer untermalt. Mir hat’s gefallen und Langeweile kam zu keiner Minute auf.

Welcome-to-Somaliland-Mannheim-01

Welcome-to-Somaliland-Mannheim-02

Anschließend hat Johannes sich noch lange Zeit genommen um alle Möglichen Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Man darf gespannt sein wo man den Film noch sehen wird in Zukunft.

Die Reisedepesche und ein neues Projekt

Am Freitag startet Johannes ein neues Projekt. Der Blog Reisedepesche.de wird dann wohl beendet wie man hier jetzt noch lesen kann. Man darf gespannt sein was es genau wird! Es wird definitiv etwas mit Reisen zu tun haben – soviel ist sicher!

In diesem Sinne: Weiter machen Johannes! 🙂

2 notes + Add comment
  • Alex der Schwede

    on 14. Februar 2013  23:01

    Hallo Marc! Ich habe deinen Artikel sehr gemocht. Es tut mir nur leid dass ich nicht dort sein konnte. Naturlich freue ich mich auch dass du unsere Film gemocht hast! Alles gutes/Alex

    • marcw

      on 15. Februar 2013  07:07

      We really missed you over there Alex :) next time!!!